top of page

Dima Dobrovolskij ist ein in Lettland geborener und aufgewachsener Künstler, der seit 1999 in Berlin lebt. Die kulturelle Vielfalt seiner alten Heimat prägte seine Kindheit und Jugend. In Berlin setzte er sich intensiv mit Diversität und Komplexität dieser sich im raschen Wandel befindlichen Stadt und ihren zahllosen künstlerischen Einflüssen aus aller Welt auseinander. Seine breitgefächerten Erfahrungen zwischen künstlerischer und technischer Ausbildung und beruflicher Tätigkeit als Künstler und Ingenieur verbindet er in seinen Werken. Dabei benutzt er vielfältige Techniken für seinen künstlerischen Ausdruck. Neben Malerei beschäftigt er sich in den letzten Jahren vor allem mit analoger und digitaler Collage sowie Mischtechniken. Er entwirft zum Teil interaktive Skulpturen und agiert als Performance-Künstler. In Workshops gibt er sein sein Wissen und Können weiter. Dima Dobrovolsky is an artist born and raised in Latvia who has lived in Berlin since 1999. The cultural diversity of his old homeland shaped his childhood and youth. In Berlin he intensively dealt with diversity and complexity of this rapidly changing city and its countless artistic influences from all over the world. He combines his wide-ranging experiences between artistic and technical training and professional activity as an artist and engineer in his works. In doing so, he uses a variety of techniques for his artistic expression. In addition to painting, in recent years he has been working primarily with analog and digital collage as well as mixed media. He designs partly interactive sculptures and acts as a performance artist. In workshops he passes on his knowledge and skills.

_DSC7326.jpeg

Christian Schanze Aufgewachsen in Dormagen am Rhein, absolvierte er nach der Schule eine Lehre als Schriftsetzer in einem Kölner Zeitungsverlag. Während seines Zivildienstes entschied er sich für ein Studium und später für eine Karriere im Bereich Design. Er schrieb sich an der Fachhochschule Aachen für das Fach Design bei Prof. Maether ein. Neben seinem eigentlichen Fach belegte er Kurse in den freien Künsten, zeichnete, malte und entwarf Skulpturen. Während dieser Zeit hatte er erste Ausstellungen seiner Arbeiten in Aachen und Umgebung. Viele Jahre lang lag sein beruflicher Schwerpunkt im Entwerfen und Gestalten von Objekten, Möbeln und kompletten Inneneinrichtungen für Verkaufsräume, Messen und private Räumlichkeiten. Er gab Zeichen- und Malunterricht. 2000 zog er nach Berlin. Seitdem ist er neben seiner gestalterischen Tätigkeit auch in der Ausbildung von Designern tätig und leitete mehrere Jahre eine Kreativwerkstatt im Bereich der beruflichen Bildung.Seit 2014 widmet er sich wieder verstärkt den freien Künsten. Seine künstlerische Entwicklung führte in den letzten Jahren von der Zeichnung und Malerei über Mischtechniken zunehmend zur Collage. Christian Schanze Raised in Dormagen on the Rhine, he completed an apprenticeship as a typesetter in a Cologne newspaper publishing house after leaving school. During his civilian service, he decided to study and later pursue a career in design. He enrolled at the Aachen University of Applied Sciences to study design with Prof. Maether. In addition to his actual subject, he took courses in the liberal arts, drawing, painting and designing sculptures. During this time he had his first exhibitions of his work in Aachen and the surrounding area. For many years his professional focus was on designing and creating objects, furniture and complete interiors for salesrooms, trade fairs and private premises. He gave drawing and painting lessons. In 2000 he moved to Berlin. Since then, in addition to his creative work, he has been active in the training of designers and led a creative workshop in the field of vocational training for several years.Since 2014, he has again increasingly devoted himself to the liberal arts. His artistic development in recent years has led from drawing and painting via mixed media increasingly to collage.

bottom of page